Wohnraumlüftung
 

Frische Luft zu jeder Zeit!

Lassen Sie die Luft rein!

Die kontrollierte Wohnraumlüftung werden in unseren Wohnhäuser zur Standardausrüstung gehören. Ein Luftaustausch über Fensterfugen wird nicht mehr stattfinden können. Stoffe wie Wasserdampf, CO2, schädliche Ausdünstungen aus Möbeln und Teppichen  u.a. verstärken sich und verschlechtern das Raumklima erheblich. Des weiteren besteht die  Gefahr, daß auskondensierender Wasserdampf die Gebäude durch Fäulnis und  Schimmelpilzbildung erheblich schädigen.

Müssen in unsere neuen EnEV-Wohnhäuser !

Die Kontrollierte Wohnungslüftung läßt abgedichtete Häuser aufatmen. Sie sorgt für frische Luft bei geschlossenen Fenstern,  wärend Lärm, Abgase und Pollen draußen bleiben. Sie erhalten einen kontinuierlichen  Luftwechsel nach Ihren individuellen Wünschen.
Geruchs- und feuchtigkeitsbehaftete Luft wird aus den Räumen abgesaugt, die Energie  genutzt und der Zuluft zugeführt. Dadurch wird die Bausubstanz des Hauses geschützt und  es fördert die Gesundheit der Bewohner.
Die Abluft erfolgt über Feuchte- und  geruchsbelasteten Räumen z.B. WC, Bad, Küche

Die Zuluft erfolgt über die Wohn- und Schlafräume.
Durch einen Wärmetauscher in der Abluft wird der Zuluft bis zu 90% der abgesaugten  Energie zurückgeführt.

Durch herkömmliches Lüften, kann dieses nur
(wenn überhaupt) mit großem Aufwand annähernd erreicht werden.
nach oben